FAQ

H.O.G. Lahn-River-Chapter

Rund um das Chapter-Leben tauchen viele Fragen auf von denen wir hier einige wesentliche beantworten möchten.
Für alle weiteren Fragen stehen im Grunde alle Member des H.O.G Lahn-River-Chapter, insbesondere aber die Vorstandsmitglieder zur Verfügung, die Du jederzeit ansprechen kannst.

FAQ - H.O.G. Lahn-River-Chapter

Die am häufigsten gestellten Fragen und Antworten

1. Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft im HOG Lahn-River-Chapter

            
Du musst eine Harley-Davidson besitzen, Mitglied im HOG-International sein und auch den jährlichen Beitrag unabhängig vom Chapterbeitrag dort leisten.
Nähere Informationen zum Erwerb einer Harley-Davidson erhältst Du bei Robert Freudensprung in der Industriestr. 3 in Wetzlar. Nähre Informationen zur Mitgliedschaft HOG-International erhältst Du auch dort.
Wir legen Wert auf die Gemeinschaft und erwarten aktive Teilnahme an unseren Unternehmungen, es soll die HOG-Charta anerkannt und umgesetzt werden.

  
2. Was ist die HOG-Charta, woher bekomme ich diese?

  
Die HOG-Charta bildet die Grundlage der Organisations- und Gemeinschaftsstruktur des Chapter. Es wird die Arbeit des Vorstands beschrieben und erläutert; administrative und organisatorische Regeln, die von jedem Member anzuerkennen sind.
Sie wird beim Chapterbeitritt an die neuen Member ausgehändigt, befindet sich auf unserer Homepage und kann beim Vorstand zur Einsicht angefordert werden.

  
3. Wie werde ich Mitglied im HOG Lahn-River-Chapter?

    
Hierzu gibt es einen Aufnahmeantrag der auf der Homepage erhältlich ist oder direkt beim Dealer zu bekommen ist. Diesen Antrag ausfüllen und an o.g. Vorstandsmitglieder weiterleiten.


4. Wie hoch ist der Jahresbeitrag?

   
Der Jahresbeitrag wird am Jahresanfang mit deiner Einverständnis abgebucht.
Die Höhe beträgt 50,- € pro Jahr für fahrende Mitglieder, 25,- € für Familienmitglieder.
Die Einrichtung eines Dauerauftrags ist sinnvoll, bei Nichtbezahlen droht nämlich der Entzug der Mitgliedschaft.

  
5. Gibt es eine Probezeit?

  
Es gibt die Möglichkeit für eine zweimonatige „Schnupperzeit“. In diesen Wochen hat man Gelegenheit als Gast an den Aktivitäten teilzunehmen, um zu sehen, ob die „Chemie“ stimmt. In dieser Zeit gibt es Informationen zu den Aktivitäten vom Membership-Officer via Email-Verteiler. Eine Probezeit nach dem Beitritt in das HOG- Lahn-River-Chapter gibt es nicht.

6. Welche Erwartungen knüpft das Lahn-River-Chapter an seine Mitglieder?


Der Gemeinschaftssinn steht an erster Stelle im Chapter. Dieser erfordert eine aktive Teilnahme an den vielfältigen Veranstaltungen, denn wir alle möchten die Mitglieder im Chapter persönlich kennen und regelmäßig treffen. Dazu bieten die Stammtische, sowohl am Mittwoch 1x im Monat als auch am „inoffiziellen“ Freitagstreffen bzw. Samstagstreffen jeden 3.ten im Monat in der Customer-Lounge sowie die diversen Aktivitäten rund ums Motorrad fahren jede Menge Optionen, die jeder nach seinen Möglichkeiten nutzen sollte, um in die Gemeinschaft integriert werden zu können.
Eigeninitiative der Mitglieder, die einer Bereicherung dieser Gemeinschaft dient, wird geschätzt und erwartet. Damit meinen wir z.B.: Planung und Durchführung von Tagestouren, Organisation oder Mithilfe bei längeren Motorradtouren, Einbringen bei „Open House“ Veranstaltungen, Nutzung vorhandener Qualifikation zugunsten des Chapters (EDV Kenntnisse, Bedienung elektronischer Medien, journalistische oder photographische Kenntnisse – Mithilfe bei der Chapterchronik oder Presseauftritte, etc.)
Darüber hinaus bietet HOG-International natürlich auch die Möglichkeit, andere Chapter zu besuchen und an deren Veranstaltungen teilzunehmen. Auch hier möchten wir überregionale Kontakte knüpfen, d.h. eine Teilnahme an diesen Aktivitäten von möglichst vielen Membern ist ausdrücklich erwünscht.
Nicht ohne Grund ist das Lahn-River-Chapter gern gesehener Gast auf Feiern anderer Chapte.

7. Warum tragen wir eine Kutte?
Um dem Gemeinschaftssinn optisch ein Symbol zu verleihen gibt es ein Erkennungsmerkmal: die Kutte. Diese dient der Wiedererkennung und kann individuell gestaltet werden. Oft finden sich die HOG-Jahresabzeichen und Pins verschiedener besuchter Veranstaltungen darauf, die HOG Lahn-River-Chapter Patches, ob groß oder klein oder beides, sollten aber in jedem Fall erkennbar sein.
An offiziellen Terminen – gemeinsamen Ausfahrten, Besuche anderer Chapter – ist das Tragen der „Kutte“ bzw. Chapterabzeichen angeraten.

 

8. Wo bekomme ich die Lederweste / Kutte? Wo bekomme ich die Aufnäher (Patches)?


Die Weste, oder auch Kutte genannt, kann sich jedes Mitglied individuell zulegen. Die zum Chapter gehörenden Patches (Aufnäher) bekommst du bei Mitgliedschaft bei unserem Dealer. Es gibt sowohl kleine als auch große für den Rücken.


9. Woher bekomme ich Pins und Jahres Patches vom HOG


Beides erhältst du automatisch im Zuge der Mitgliedschaft beim HOG-International und wird dir regelmäßig per Post zugeschickt.


10. Wo bekomme ich die Namensschilder?


Es hat sich gezeigt, dass bei rd. 200 Mitgliedern Namensschilder sinnvoll sind. Auch diese können individuell angefertigt werden oder bei unserem Mitglied Andreas Pietsch per Sammelauftrag bestellt werden.


11. Was ist „Life Member“


Es gibt die Möglichkeit einer lebenslangen Mitgliedschaft, der sog. Life Member. Diese bietet den Vorteil eines günstigen Beitrags beim HOG International, diese Mitgliedschaft ist ja die Voraussetzung einer Mitgliedschaft im Lahn-River-Chapter.


12. Wie erfahre ich von den Aktivitäten innerhalb des Chapters?


Die einfachste Möglichkeit des Informationsaustausches findet 1 x im Monat Mittwochs beim Stammtisch statt. Hier werden die kurz- und langfristigen Aktivitäten von der Idee bis zur Umsetzung geplant, Absprachen getroffen und Vorschläge diskutiert.

Es gibt auch die Möglichkeit auf der Website zu schauen. Hier stehen die meisten Aktivitäten statt.

Im Memebers Bereich kann man die bereits festen Termine auch runterladen.
Darüber hinaus ist jedes Mitglied in einem zentralen E-Mail-Verteiler registriert, der zur Terminabstimmung von jedem Mitglied genutzt werden kann. Hier werden kurzfristige Aktivitäten wie z.B. spontane Wochenendausfahrten bekannt gegeben.
Außerdem gibt es eine Facebook-Gruppe in der weitere Informationen, Fotos, Erfahrungsberichte etc. unter den Mitgliedern verteilt werden.
Last but not least wird bei der Jahreshauptversammlung das geplante Spektrum an Aktivitäten und Details bekannt gegeben.
Die geplanten Touren finden sich sodann auf der Homepage aufgelistet wieder.

13. Wie verhalte ich mich bei Ausfahrten in Kolonne?


Gemeinsame Ausfahrten sind ein wesentlicher Teil der Chapteraktivitäten. Bei derzeit rund 200 Mitgliedern entstehen große Kolonnen in denen wir fahren. Um sicher ans Ziel zu gelangen und für andere Verkehrsteilnehmer keine Gefahr darzustellen gibt es einige Verhaltensregeln die jeder Teilnehmer beachten sollte.
Hierzu hat der Safety Officer Informationsseiten auf unserer Homepage zur Verfügung gestellt. Diese sollt Ihr sehr aufmerksam lesen - der Safety Officer hilft bei Unklarheiten gern weiter.

Die Roadcaptain erläutern diese Regeln vor jeder Ausfahrt um sie den Teilnehmern noch einmal vor Augen zu führen. Sie achten strikt auf deren Umsetzung!


Grundsätzliche Voraussetzungen:
- Jeder fährt auf eigene Verantwortung u. eigenes Risiko!
- Das Motorrad muss technisch einwandfrei sein! Check vor Antritt der Fahrt, insbesondere:
  Bremsen vorn / hinten, Blinker links/ rechts, Fahrlicht / Bremslicht, Reifendruck u. -profil

 

Unmittelbar vor Antritt der Ausfahrt:
- Voller Tank - zur Vermeidung ungeplanter Tankstopps einzelner Fahrer.
- Route, Zwischenstopps, Tankstopps und Ziel sollen bekannt sein (evtl. schriftl.)
- Mobil Tel. Nr. des jeweiligen Road – Captain an alle Teilnehmer.

 

Während der Fahrt ist besonders hohe Konzentration der einzelnen Fahrer erforderlich!!!
- Grundsätzlich „versetzt“ und „auf Lücke“ fahren
- Genügend Abstand zum „versetzten Vordermann“ (Abhängig von Tempo, Wetter, Sicht u.    

  Straßenbeschaffenheit)
- Spur halten! Evtl. notwendigen Spurwechsel per Blinker oder Handzeichen dem Hintermann   

  deutlich signalisieren
- In der Kolonne nicht überholen
- Gleichmäßig fahren, unnötiges Beschleunigen und Bremsen vermeiden
- Direkten und versetzten Vordermann im Auge behalten
- Ständig in Bremsbereitschaft bleiben
- Wenn Hintermann zurück fällt, Geschwindigkeit verringern
- Wenn Hintermann verloren geht, an der nächsten Abzweigung anhalten und den

   Hintermann zur Gruppe zurückführen
- Eventuelle Probleme oder ungeplantes Anhalten deutlich signalisieren
- Bei Regen oder Dunkelheit Abstand zum Vordermann vergrößern

 

Pausen und Stopps
- Geordnetes Einparken bei Stopps (Organisation durch Road Captain u. Helfer)
- Bei Tankstopps eventuell Tankgemeinschaften bilde
- Bei Verlassen der Gruppe / Kolonne beim Road Captain abmelden

  (gilt auch während der Fahrt)
 

Falls „Blocker“ mitfahren, bleibt die Verantwortung für die Einhaltung der STVO beim einzelnen Fahrer des Motorrades. „Blocker“ haben grundsätzlich keine Berechtigung in den Straßenverkehr einzugreifen wie z. B. die Polizei!!

14. Wie komme ich in den Mailverteiler, Facebook Gruppe und den Zugang zum Forum der Homepage?


Mit der Mitgliedschaft im Chapter wirst Du automatisch in den Mailverteiler aufgenommen.
Den Zugang zum Forum auf der Homepage erhältst Du über den Webmaster unter dem Menüpunkt „Forum“ – „Registrierung“. Die Einladung zur Facebook-Gruppe bekommst Du über den Admin.


15. Was ist LOH?


Bedeutet „Ladies of Harley“, also eine Gemeinschaft in der Gemeinschaft nur für Frauen, bei der eigene Themen und Aktivitäten geplant werden. Um dabei mitzumachen sollte man weiblichen Geschlechts sein, aber Frau muss nicht unbedingt eine Harley-Davidson besitzen, es reicht das Mitfahren bei einem Partner.

16. Wie kann ich meine Mitgliedschaft verlängern oder kündigen?


Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch mit Bezahlung des Jahresbeitrags. Gekündigt wird automatisch bei Nichtbezahlung oder schriftlich, jeweils zum Jahresende. Eine Erstattung des laufenden Beitrags ist ausgeschlossen. Die Kündigung ist an den Membership Officer zu schicken.


17. Zusammenfassung
Wer sich nun alle Punkte aufmerksam durchgelesen hat wird feststellen, dass wir ein breites Angebot unterschiedlichster Veranstaltungen, weit über das Motorradfahren hinaus anbieten.
Das alles steht im Einklang mit unserem Sinn für die Gemeinschaft und funktioniert nur, wenn sich alle entsprechend ihrer Möglichkeiten einbringen und mitmachen.
Es ist somit ausdrücklich gewünscht, besonders in den nächsten 12 Monaten, den genannten Empfehlungen intensive Beachtung zu schenken um eine bestmögliche Integration und ein schnelles Zurechtfinden innerhalb des Chapters zu ermöglichen.

 

Am wichtigsten empfinden wir hier folgende Punkte:


- Teilnahme an Chapter - Veranstaltungen (Open House, Hauptversammlung,

  Wochenendtouren, Stammtische)
- Für Fahranfänger die Teilnahme an einem Sicherheitstraining
- Tragen von Namen- und Chapter - Patches zur Wiedererkennung
- Unterstützung des Chapters im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten

  (Fotos, Wochenend-Touren, Open House Ordonanz)
- Besuchen eines anderen Chapters

LAHN-RIVER-CHAPTER
FOLLOW US
E-MAIL

© Kreiert von Natali Schmetz, Webmaster Lahn-River-Chapter.